AMZ / Band im Aufbau

Die Band im Aufbau ist wandelbar.
Drahtzieherin des Projekts und Autorin der Lieder ist Anna Maria Zinke, die in Halle an der Saale lebt und im Künstlerhaus Goldener Pflug ihren Arbeits- und Musikraum hat. Ein einjähriger Aufenthalt in Irland hat den Stil der Musik nachhaltig beeinflußt, wenn auch inzwischen die Texte zunehmend auf Deutsch erzählen. Es ist ein Nachdenken über Zwischenmenschliches, Formulierung über Erlebtes und Unerlebtes. Fragen an Beziehungen, denn die sind überall. Ob zwischen Mensch und Mensch, Mensch und Leben oder Mensch und grimmigem Eichhörnchen.
Pur und entschleunigend.

Instrumente: Gitarre, Piano, Gesang, U-Bass, Loop..

AMZ im Pub | Foto: Jörg Grabowsky

Wechselnde Besetzungen und Instrumentierungen gehören zum Bandprinzip. Zu verschiedenen Anlässen kommen weitere Musiker ins Boot, mit denen gemeinsam Neues geschaffen wird und bestehende Sachen erweitert werden. So waren bei der ersten Musikvideo-Produktion zum Beispiel Mitgründer der Band und gelegentlicher Gast-Basser Jan Grünfeld dabei sowie Markus Schumann an der Gitarre, der ebenfalls bei einigen Konzerten als Gast mitspielt. Außerdem spielte hier Katrin Rux die Altflöte. Zwischen der Dichterin und Literarin und Anna Maria Zinke gibt es auch auf anderer Ebene eine künstlerische Zusammenarbeit, in der es um die Begegnung von Sprache und Klang geht. Auch aus Berlin und anderen Orten gesellen sich hin und wieder Musiker auf unterschiedliche Weise dazu, bereichern die Musik und erweitern den Raum für spielerische Flexibilität und Wandelbarkeit. Bis zum Sommer 2017 war Simon Evans an der Perkussion dabei und ist auf dem Album „Verwahrung“ mit zu hören. Hier gibt es auch Gast-Einspielungen von Toralf am Akkordeon und Gesang und Volker (Bln) am Bass.

Live im Lichthaus in Halle | April 2018 | Mit Jan am Bass, Axel am Schlagzeug, Toralf am Akkordeon

Werbeanzeigen

%d Bloggern gefällt das: